MAX Digital

Zu dem Zeitpunkt, als MAX Digital an uns herantrat, hatte es sich bereits als zuverlässiger Anbieter von Autohaus-Software etabliert. Das Unternehmen entwickelte eine Plattform für Bestandsmanagement und Automotive Merchandising mit mehreren erstklassigen Anwendungen, die als leistungsstarke Assistenten für seine Kunden dienen sollten. Die Liste umfasste MAX My Trade, MAX BDC, MAX Digital Showroom, MAX Trade Value sowie MAX Pricing and Appraisal (ein Tool zur Bestandsverwaltung). Die Plattform erwies sich jedoch als veraltet. So waren die Benutzer ständig mit einer schlechten Benutzeroberfläche konfrontiert. Daher waren die Anwendungen nicht so funktionell und effektiv wie beabsichtigt. Infolgedessen erhielt der Kunde zahlreiche Kommentare von Nutzern, und es bestand die dringende Notwendigkeit einer teilweisen Neugestaltung der Plattform.

Da die Plattform im Laufe der Zeit um neue Funktionen erweitert wurde, hatten die Entwicklungs- und Designteams zudem Probleme mit der Konsistenz von UI-Elementen, was die Effizienz erheblich beeinträchtigte.

Vor diesem Hintergrund bestand das Ziel des Projekts letztlich darin, die Benutzerfreundlichkeit von Anwendungen zu verbessern und alle UI-Elemente zu vereinheitlichen, um Konsistenz zu erreichen. Auf diese Weise könnte das Unternehmen einen positiven Eindruck bei den Nutzern hinterlassen und ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis bieten. Für diese Aufgabe mussten wir ein UX-Audit der Plattform durchführen, um anschließend eine UX-Roadmap zu erstellen. Außerdem mussten wir die bestehenden UI-Komponenten analysieren, um ein kohärentes Designsystem zu entwickeln.

Während der Arbeit an dem Projekt kommunizierten wir wöchentlich mit dem Kunden, um sicherzustellen, dass wir uns in die gleiche Richtung bewegten. Der Kunde vertraute unserer Vision und war stark in den Entwicklungsprozess eingebunden. Darüber hinaus führte das Team von MAX Digital selbst mehrere Benutzertests durch und teilte uns die Ergebnisse mit. Diese enge Kommunikation zwischen dem Ester-Team und dem Team von MAX Digital sorgte für ein reibungsloses Zusammenspiel der Arbeitsvorgänge.

Um die Funktionalität der Plattform besser zu verstehen und so viele Informationen wie möglich zu sammeln, führten wir ein gründliches UX-Audit durch. Da es sich um mehrere Anwendungen handelte, taten wir unser Bestes, um gemeinsame Schmerzpunkte sowie Lücken der Customer Journey zu identifizieren und sie später effektiv zu entfernen. Um sicherzustellen, dass uns nichts entgeht, analysierten wir das aktuelle Nutzerverhalten und das Feedback. So konnten wir mit der Einführung der "Schmerzmittel" fortfahren, indem wir mehrere Brainstorming-Sitzungen abhielten und Prototypen erstellten, um später unsere Lösungen durch Benutzertests zu überprüfen.

Als kundenorientiertes Unternehmen ist MAX Digital stets bestrebt, jede Anwendung nach den Wünschen und geschäftlichen Bedürfnissen seiner Kunden zu gestalten. Daher war es wichtig, alle UI-Elemente zu vereinheitlichen, um die Interaktion des Benutzers mit der Anwendung zu verbessern. Aus diesem Grund führten wir ein Audit aller auf der Plattform verwendeten UI-Komponenten durch und kategorisierten sie, um die Übersichtlichkeit des Designsystems zu erhöhen. Darüber hinaus analysierten wir, ob die ausgewählten Komponenten kombiniert, verbessert oder ersetzt werden konnten. Auf der Grundlage der gewonnenen Informationen begannen wir mit dem Aufbau eines Designsystems in Figma, um Inkonsistenzen in den UI-Komponenten der Plattform zu beseitigen. Ester Digital optimierte die vorhandenen Komponenten und entwarf alle möglichen Zustände und Layouts, so dass die entstandenen Komponenten wiederverwendet werden konnten. Als letzten Schritt erstellten wir in der UX-Phase Prototypen mit dem komplett neuen Designsystem MAX Digital.

So konnte das Team von Ester Digital die Benutzerfreundlichkeit der digitalen Anwendungen für den Automobilhandel verbessern, was zu positivem Feedback der bestehenden Kunden von MAX Digital führte und es dem Unternehmen ermöglichte, neue Interessenten zu gewinnen. Darüber hinaus trug das für MAX Digital entwickelte Designsystem dazu bei, die Effizienz des Teams um 50 % zu steigern. All das sorgte für einen reibungslosen Ablauf sowie einen hochwertigen Kundenservice, auf den MAX Digital nun stolz sein kann.