Corporate Design Manual: Vom Guten zum Besten

Einleitung  

Ein Logistikunternehmen, eine chinesische Restaurantkette, eine Plattenfirma – was haben sie alle gemeinsam? Die Tatsache, dass jedes dieser Unternehmen darauf abzielt, mit dem Kunden zu interagieren und eine Dienstleistung zu erbringen. Jedes Unternehmen, sei es ein kleines Startup oder ein Großkonzern, möchte wachsen und sich weiterentwickeln oder zumindest seine Position nicht verlieren. Einer der Schlüssel in dem Schlüsselbund, die dem Unternehmen hilft, die Tür zum Raum mit dem „Erfolg“-Schild zu öffnen, ist das Bewusstsein des Publikums. Allerdings wissen nicht alle Unternehmen, wo dieser Schlüssel zu finden ist.

In der Tat ist alles nicht so schwierig, wie es scheint. Dieser Schlüssel ist Brand Style Guide. Und es geht nicht nur um das Logo oder die Werbung, wie viele denken. Corporate Design ist ein ganzes Ökosystem von Elementen, die miteinander interagieren, die gewünschte Wirkung erzielen und Ihr Image in den Augen der Kunden beeinflussen. Das ist die Summe all seiner Eindrücke über die Marke, das Produkt oder die Dienstleistung, über den Prozess der Entstehung, des Kaufs, des Konsums und der Entsorgung. Ohne zu wissen, wie wichtig Branding ist, riskieren Sie, Ihre Markenbotschaft, Ihre Werte und die Meinung der Verbraucher über Sie zu verwischen.

Und jetzt wollen wir herausfinden, was es ist und wie es funktioniert ...

Corporate Design Manual, CD und CI

Es gibt drei ziemlich ähnliche Begriffe – Corporate Design, Corporate Style und Corporate Design Manual (auch als Corporate Design Handbuch oder Styleguide bekannt). Der Unterschied ist eigentlich leicht zu erkennen:

Eine Corporate Identity (CI) ist ein durchdachtes Erscheinungsbild eines Unternehmens. Die Rede ist von Ihrer eigenen Vision des Unternehmens, die Sie Kunden, Lieferanten etc. durch visuelle und viele andere Elemente vermitteln möchten. Also Ziele, Unternehmensstrategie, Werte, Richtlinien, wie Mitarbeiter mit Kunden und miteinander kommunizieren, Werbung und natürlich die visuelle Komponente.

Der Eindruck des Unternehmens wird mit Hilfe von Grafiken verstärkt und trägt zu einem stimmigen Gesamtbild bei. Corporate Design (CD) ist der Teil der Corporate Identity, den das Unternehmen nach außen ausstrahlen möchte. Ein einziges Design, das sich durch das gesamte Erscheinungsbild des Unternehmens zieht: Logo, Farbgebung und Typografie sollten zusammenpassen. Produktverpackung oder sonstige Ausstattung, Website, Bewerbung, soziale Netzwerke, App, Visitenkartengestaltung, all das muss immer mit dem CD abgestimmt werden.

Es gibt auch einen Corporate Design Styleguide – dies ist ein detailliertes Dokument, das eine Beschreibung von CI enthält, das die vollständige Vision des Unternehmens, seine Werte, Strategien und visuellen Elemente beschreibt. Dieses Dokument zeigt und erklärt, wie Ihre Marke visuell präsentiert werden soll. So ein Set an Empfehlungen zu allem, was bei der Positionierung Ihrer Marke eine Rolle spielt, das in Anleitungen ausgestaltet ist.

Ester Digital bietet Dienstleistungen wie UI/UX, Logodesign, Corporate Design und mehr an. Sie können uns hier kontaktieren!

Warum ist Corporate Design Styleguide wichtig

Je nach Ausrichtung Ihres Unternehmens senden Sie eine bestimmte Botschaft aus. Nehmen wir als Beispiel das oben erwähnte Logistikunternehmen. Welche Botschaft vermittelt ein solches Unternehmen normalerweise – „uns kann man vertrauen, wir sind seriös und verantwortungsbewusst, wir tun ernsthafte Dinge“. Das heißt, die Farben, das Logo und die Schrift – alles sollte diese Ernsthaftigkeit und Verantwortung vermitteln, damit jeder sofort versteht – das ist kein Scherz, das ist ein seriöses Unternehmen. Ja, Sie übermitteln die Hauptidee und die Werte, aber das reicht nicht aus – alle um Sie herum sollten von den ersten Sekunden an verstehen, was Sie übermitteln.

Vertrauen und Loyalität – Der erste Eindruck kann nicht mehr als einmal gemacht werden. Wenn Sie die Erkennungsmerkmale der Marke sehen, fällen Sie in Sekundenbruchteilen ein Urteil – lohnt es sich, diesem Unternehmen zu vertrauen? Gut ausgewählte, professionelle und korrekte visuelle Elemente helfen Ihnen dabei, die gewünschte Wirkung zu erzielen und das Image eines Unternehmens, dem Sie vertrauen können, im Gehirn des Verbrauchers zu festigen.  Und wenn sich das gewünschte Image etabliert hat, müssen Sie es pflegen. Geben Sie den Kunden einen Grund, bei Ihnen zu bleiben und zu verstehen, dass sie nicht nach einer Alternative suchen müssen, weil sie bereits eine so wunderbare und unersetzliche Marke haben, an die sie gewöhnt sind.

Wiedererkennbarkeit – Wie oft haben Sie ein Produkt gekauft, nur weil Sie das Logo in einer Anzeige gesehen haben? Oder in ein bestimmtes Café gegangen, weil Sie dessen Logo auf der Tasse eines Freundes oder Kollegen gesehen haben? Oder bei einem Betrieb bestellt, weil Sie ab und zu ein Lieferpaket mit seinem Logo bei Ihren Freunden gesehen haben? Durch die Anzeige Ihrer Markennamen erhöhen Sie die Bekanntheit bei potenziellen Verbrauchern.

Professionalität – Ein einziges Bild, das ständig aus verschiedenen Quellen gesendet wird, spricht auch von Professionalität. Wenn Sie etwas zu sagen haben, verbreiten Sie einige Werte und investieren in das öffentliche Bewusstsein – das bedeutet, dass Sie professionell sind und Ihr Unternehmen mit der gleichen Herangehensweise behandeln.

Verlangen – Branding weckt in der Öffentlichkeit ein Gefühl des Verlangens. Wenn Sie für einen bestimmten Markttyp arbeiten, bauen Sie sowohl Ihre Strategie als auch Ihre visuellen Elemente so auf, dass sie den Anforderungen der Zielgruppe entsprechen und die Premium-Preisstrategien rechtfertigen. Ob Sie sich als außergewöhnliche High-End-Marke oder als Midrange-Marke positionieren, durch die Wahl des richtigen Bildmaterials können Sie ganz einfach genau die Leute anziehen, die Sie brauchen.  

Kultur – Ein wohlgeformtes Image wirkt für Sie auch von innen, sie definiert und pflegt die interne Kultur des Unternehmens. Durch die Bildung einer Kommunikationskultur zwischen Mitarbeitern sickert das Image durch, denn Mitarbeiter haben immer etwas zu sagen. Wenn Sie die richtigen Werte ausstrahlen, die Mitarbeiter sie teilen, stolz darauf sind – das tut Ihnen gut. Schließlich wissen die Kunden, dass Sie nicht nur vorgeben, sondern auch dem entsprechen, was Sie selbst aussenden.

Was gehört zu CD

Welche Elemente sind im Corporate Design Styleguide enthalten?

Geschichte.

Wie hat Ihr Unternehmen angefangen, wie sind Sie dorthin gekommen, welche Schwierigkeiten haben Sie überwunden und so weiter? Eine gut erzählte und interessante Geschichte hilft Ihnen näher zu kommen und Sie und Ihre Vision besser zu verstehen, sozusagen ins Herz zu schauen.

Logo.

Es ist eines der wichtigsten, aber nicht das einzige Element, das eine Rolle spielt. Das ist das Herz der Marke, das ist das Erste, was einem ins Auge fällt. Bei der Erstellung eines Logos sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Wenn zum Beispiel Merch erstellt wird, wie das Logo darauf aussehen wird. Wie es auf Briefpapier, auf Dokumenten, in Schwarz-Weiß, auf Plakaten, Flyern, Bannern, Bewerbungen und so weiter aussehen wird. Vermeiden Sie viele unnötige Details im Logo – je einfacher, desto besser. Kunden sollten Ihr Logo mit geschlossenen Augen sehen können.

Typografie. 

Wählen Sie eine Kombination aus Schriftarten, die zu Ihnen passt und die gewünschte Stimmung vermittelt. Serifenschriften gelten als klassische und zeitlose Optionen. Dünne, serifenlose Schriften können Ihr Corporate Design elegant und anspruchsvoll gestalten. Nochmals zurück zum Logistikunternehmen, können Sie sich die Comic-Sans-Schriftart in einer Anzeige oder einem Banner für ein solches Unternehmen vorstellen?

Farbpaletten. 

Das macht die richtige Stimmung. Farben sind eines der wichtigsten Elemente, die alles beeinflussen. Die Farbpalette für Ihre Marke trägt wesentlich dazu bei, ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen. Wie man die richtige Farbpalette auswählt, haben wir in diesem Artikel erklärt.

Illustrationen, Fotografie.

All diese Elemente dienen der Wiedererkennung des Unternehmens , sie rufen die richtigen Emotionen hervor, und ebenso wichtige Bilder / Fotografien sollten sich in die Stimmung einfügen, die von den übrigen Elementen erzeugt wird. Berücksichtigen Sie die Hauptidee und andere Elemente, die bereits vorhanden sind, um das gewünschte Bild zu unterstützen. Darüber hinaus sind diese Elemente in der modernen Welt sehr wichtig, wenn ein Unternehmen über soziale Netzwerke gefördert wird.

Auf der Grundlage all dieser Elemente werden Verpackungen, Werbung, Apps, Druckprodukte, z. B. Verträge, Merchandise usw. erstellt.

Wie ist die Erstellung eines Corporate Design Manuals

Wir erhalten diesen Guide, indem wir das Corporate Design in einem separaten und unabhängigen Dokument herausgeben, das sagt, was, wie und warum. Welche Schritte müssen unternommen werden, um ein Corporate Design Handbuch zu erstellen:

01. Formulieren Sie, was Ihr Unternehmen im Allgemeinen macht, welche Kundenprobleme es mit seinem Produkt löst, was sind die Werte Ihres Unternehmens? Ihre Antworten haben großen Einfluss auf die Designstrategie.

02. Darüber hinaus wird es großartig sein, Ihr Unternehmen zu analysieren. Sie müssen festlegen, was Ihre Ziele für die Zukunft sind. Vielleicht möchten Sie den Umsatz oder beispielsweise den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke steigern? Oder möchten Sie vielleicht neue Kunden gewinnen oder in einen anderen Markt eintreten? Diese Fragen müssen Sie selbst beantworten, um genau zu wissen, in welche Richtung Sie sich bewegen.

03. Es lohnt sich auch, Ihr Publikum gut zu analysieren. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, für wen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bestimmt ist. Stellen Sie sich Ihren idealen Kunden vor, wie ist er oder sie? Welche Eigenschaften hat diese Person, welches Alter, welche Interessen hat sie? Es funktioniert wie Geburtstagsgeschenke. Beim Kauf eines Geschenks denkt man nicht darüber nach, was man selbst gerne hätte, sondern was dem Geburtstagskind gefallen wird. Denken Sie daher im Kreationsprozess daran, dass Sie für diesen sehr idealen Kunden ein Corporate Design erstellen.

04. Entscheiden Sie, was Sie auf jeden Fall im Design sehen wollen oder nicht wollen. Sie möchten zum Beispiel ein Wortlogo eindeutig sehen oder sind definitiv gegen Lila. Sie können auch ein Moodboard für den Designer erstellen. Durchsuchen Sie das Internet nach Bildern, Logos anderer Unternehmen in Ihrer Branche und verwandten Branchen, Farbkombinationen, die Sie mit Ihrem Unternehmen in Verbindung bringen, und so weiter.

05. Legen Sie Einflussorte fest. Soll Ihr Corporate Design nur digital sein oder planen Sie Schreibwaren für das gesamte Unternehmen mit Corporate Logo? Wenn Sie das Logo auf Gegenständen mit ungewöhnlicher Form/Größe platzieren möchten, muss der Designer diese Details bei der Erstellung berücksichtigen. Stimmen Sie zu, ein detailliertes rundes Logo lässt sich nicht so einfach auf Ihrem Produkt platzieren, wenn Sie beispielsweise Fahrräder verkaufen. Dennoch lohnt es sich, auf die Meinung des Designers zu hören, denn bei der Erstellung eines Corporate Designs gibt es gewisse Regeln, gegen die nicht verstoßen werden sollte.

06. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben alle Ihre Ideen, Pläne und Anforderungen durchdacht und formuliert. Als nächstes müssen Sie entscheiden, wie Sie das Corporate Design Handbuch umsetzen möchten. Unabhängig davon, ob es nur online auf Ihrer Plattform verfügbar sein soll oder Sie es ausdrucken möchten, denken Sie daran, dass es sich um ein Arbeitsdokument handelt. Sie müssen also sicherstellen, dass es einfach und leicht zu verwenden ist und alle Informationen leicht zu finden sind. Sie und Ihr Designer sollten alle Details besprechen. Und jetzt müssen Sie nur noch warten, bis der von Ihnen gewählte Designer oder die Designagentur Ihre Bestellung abgeschlossen hat!

Zum Schluss

Eine starke Markenidentität trägt zum Geschäftserfolg bei. Und jetzt verstehen Sie, welche Bedeutung ein solches Dokument als Corporate Design Styleguide hat, worauf Sie bei der Erstellung achten müssen und welche Elemente es beinhaltet.

Sammeln Sie Ihre Kräfte, bestimmen Sie, was Sie mit Ihrer Marke der Welt sagen wollen und mit einem Corporate Design Guide bewaffnet, können Sie sich Ihrem Publikum ganz einfach präsentieren, neue Höhen erobern und die Herzen neuer Kunden gewinnen. Und wenn Sie noch kein Corporate Design haben, aber denken, dass es an der Zeit ist, eines erstellen zu lassen, dann entwickelt Ester Digital ein wunderbares und passendes Corporate Design für Sie!

Veröffentlicht von Ester
Oktober 14, 2022

Die 6 unverzichtbare UX-Design-Prinzipien, die man nicht vergessen soll

September 30, 2022

Farbkombinationen. Welche Farben passen zusammen